HP-Textiles
HP-Textiles
 

Epoxidharzsysteme

chemische Grundlagen

Zweikomponentensystem, bestehend aus Diglycidylether-Basisharz und Amin- oder Anhydridhärter. Die Endeigenschaften werden vornehmlich durch die Auswahl der Härterkomponente bestimmt. Epoxidharze bilden durch Polyaddition duromere Kunststoffe.
 

 

Einsatzgebiete

  • Matrixsystem im Faserverbund (GFK, CFK)
  • Versiegelungen und Schutzanstriche
  • Korrosionschutz
  • Gieß- und Klebeanwendungen

 

 

Merkmale

  • greift Styropor/Styrodur nicht an
  • hohe Hydrolysebeständigkeit (Osmoseschutz)
  • hohe mechanische Belastbarkeit
  • hohe Klebkraft
  • sehr geringer Schwund
  • geringe Geruchsbelastung

 

Alle unsere Epoxidharze finden Sie auch in unserem Online-Shop.

 

Sprachauswahl:

Deutsch   |   Englisch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HP-Textiles GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt