HP-Textiles
HP-Textiles
 

Verstärkungsfasern

physikalische Grundlagen

Verstärkungsfasern mit Haftvermittler als Vlies, Matte, Gelege oder Gewebe bestimmen die Endeigenschaften des Verbundstoffes. Durch die Auswahl der optimalen Fasern kann das Bauteil auf die jeweilige Anwendung abgestimmt werden.

E-Glas

Sehr hohe Zugefestigkeit und Bruchdehnung.

Kostengünstige und daher sehr wirtschaftliche Verstärkungsfaser.

 

Aramid

Hohe Zähigkeit, sehr gute Schlag- und Abriebfestigkeit

 

Carbon

Relativ geringes spezifisches Gewicht, sehr hohe Festigkeit und Steifigkeit.

Thermisch stabil, elektrisch leitend, unschmelzbar.

 

Abreißgewebe

Das aus Nylon (Polyamid) hergestellte Gewebe wird als erste und/oder letzte Schicht in das Epoxid- oder Polyesterharzlaminat eingebracht und nach der Aushärtung, kurz vor der Weiterverarbeitung langsam im spitzen Winkel wieder abgerissen (abgeschält).

 

 

 

Alle unsere Verstärkungsfasern finden Sie auch in unserem Online-Shop.

Sprachauswahl:

Deutsch   |   Englisch

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HP-Textiles GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt